Werdegang

  • Werdegang
Im Jahre des Herrn ( Anno Domini ) 2003 landete ein Häuflein schlecht ausgerüsteter Fallschirmjäger auf den Schlachtfelder von Call of Duty.

Es dauerte nicht lange, da trafen Verstärkungen auf den Schlachtfeldern ein, die groß genug waren, den ersten eigenen Gameserver zu mieten.

Nach heftigen Kämpfen, auch im Nachfolger Call of Duty:United Offensive, traten die Truppen auch auf den Schlachtfeldern von Counterstrike:Source an. Eigentlich nur gedacht zur Überbrückung bis zum Erscheinen von Call of Duty 2, haben sich die Truppen in ausreichender Zahl formiert und beackern beide Schlachtfelder recht oft. Dies führte auch zur Anschaffung zweier Rootserver um ausreichend Platz für Truppenverschiebungen zu bieten.

Aber auch auf den Nebenkriegsschauplätzen, wie Battlefield 2, Day of Defeat:Source und anderen, haben sich unsere Truppen mehr oder weniger gut behauptet.

Wir haben uns gut eingegraben, wurden erstaunlicherweise von allzu starker Fluktuation verschont und wollen uns auch in der Zukunft den Herausforderungen stellen.



Der Bockmist, den ich hier von mir gegeben habe, ist wie immer nicht allzu erst zu nehmen.
Anmeldung

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?
registrierte Benutzer


Slovak English Dutch Spanish Swedish Lithuanian ir Italian il Portugese German Croatian Norwegian Hungarian French Danish Polish Czech sr



Los!   • Zeige alle

CoD infobase
Opferlamm-Clan